06
Mär

Stornierte Flüge, geschlossene Hotels und geplatzte Skiurlaube - ist der Corona-Winter noch zu „retten“? Wir verraten, wo in Corona-Zeiten noch spätwinterliches Gipfelglück zu finden ist und berichten live aus Crans-Montana, dem französischsprachigen Ski- und Kurort im Schweizer Kantons Wallis. Hoch über dem Rhonetal auf knapp 1500 Metern bieten die beiden Zwillingsorte ein Alpenpanorama vom Matterhorn bis zum Mont Blanc.

Nach einem umfassenden Umbau hat Wilderness Safaris sein beliebtes Wüsten-Retreat Little Kulala im Sossusvlei in Namibia wiedereröffnet. Das neuen Little Kulala feiert den Luxus der Weite, Pracht und Stille der Wüste Namib. Die bezeichnende Architektur und das Design des Camps wurden dabei beibehalten. Großer Wert wurde bei der Modernisierung im Besonderen auf ein innovatives Aktivitätenangebot im und abseits des Camps gelegt.

Der Herbst ist nach Europa gekommen. Es gibt jedoch eine kleine Insel, auf der die Vegetation nie aufhört grün zu sein, auf der die einheimische Bevölkerung einen ewig warmen Frühling lebt, immer im Einklang mit der Natur. Die Insel La Gomera, die zum Kanarischen Archipel gehört, ist das perfekte Reiseziel.

Eingebettet in eine atemberaubende Berglandschaft auf 1.200 Höhenmetern im Herzen der Tiroler Alpen bietet Seefeld für Ihren Urlaub eine ausgesprochene Vielfalt. Dazu zählt auch das Hotel Klosterbräu & Spa, welches sich in zentraler Lage von Seefeld befindet. Rechterhand des Hotels erstreckt sich eine prächtige Bergwand, deren Gipfel am Morgen die Sonne reflektieren.

Sobald bei uns die ersten Lebkuchen in den Regalen stehen, geht der Sommer auf den Malediven, mitten im Indischen Ozean, in die Verlängerung. Die Ikone der maledivischen Luxushotels Huvafen Fushi bringt Farbe in die bevorstehenden tristen Herbst- und Wintertage. Statt Nebelgrau zeigt sich die Wetter-App hier ununterbrochen in Himmelblau.

Wer ab Herbst auf dem Naturjuwel Fregate Island Private residiert, darf sich auf ein aufregendes Naturspektakel freuen: Die stark vom Aussterben bedrohten Karettschildkröten beginnen ihre Nestsaison! Nicht nur für die Meeresschildkröten selbst ist es ein bewegendes Ereignis – auch das inseleigene Conservation Team hat alle Hände voll zu tun, die Weibchen sowie ihre Nistplätze zu behüten. Dank der hohen Anzahl an Nestern ist es Gästen auf Fregate von Oktober bis März garantiert, die ältesten noch lebenden Reptilien zu bestaunen, während sie ihre Eier ablegen und nach einiger Zeit kleine Babys schlüpfen.

Es ist nun schon 90 Jahre her, als die damaligen Bahngesellschaften Rhätische Bahn, Furka-Oberalpbahn und Brig-Visp-Zermatt Bahn die mutige und visionäre Entscheidung fällten, ihre touristischen Regionen mit einem direkten Zug zu verbinden. Dieser Beschluss leitete die beispiellose Erfolgsgeschichte des Glacier Express ein.

Der wohl bekannteste und exklusivste Ort im Schweizer Hochtal Engadin ist St. Moritz. Die Dichte an Designershops, egal ob sie Gucci, Prada, Louis Vuitton oder einen anderen prominenten Namen tragen, ist äußerst hoch. In St. Moritz ist vertreten was Rang und Name hat. 

awayfromitall bietet handverlesene Luxusreisen zu weltweiten Destinationen. Dabei orientiert sich das Team bei der Auswahl und Planung der einzelnen Reisestationen ausschließlich an den Kundenbedürfnissen und der selbst auferlegten Verpflichtung, Erlebnisse zu kreieren, die außergewöhnliche Momente – away-Momente – schaffen.

Einen Spaziergang durch die natürlichen Mangrovenwälder Abu Dhabis bietet ein neuer Wanderweg, der als Holzpfad direkt über das Wasser führt. Er ist Teil des Jubail Mangrove Park, der mehr als eine Million Quadratmeter des Mangroven-Nationalparks im Herzen von Abu Dhabi abdeckt.

Entspannter Luxus mit Robinson Crusoe Feeling: Mit dem neuen Club Med Resort Seychellen eröffnet im Oktober 2020 ein umweltfreundliches Resort der besonderen Art. Auf der Privatinsel Sainte Anne, umgeben von türkisfarbenem Wasser, üppigen grünen Hügeln und einer einzigartigen Tierwelt, können Gäste in luxuriösem Ambiente in die Welt von Robinson Crusoe eintauchen.

Purer Luxus und durch Überzeugung geprägtes nachhaltiges Handeln – kaum ein Resort versteht es so gut, beides in Einklang zu bringen, wie das Gili Lankanfushi auf den Malediven. Nach einer umfassenden Renovierung empfing das Barfuß-Resort im Dezember 2019 wieder Gäste in seinen großzügigen Villen. Neben baulichen Veränderungen wie den neuen Familienvillen, gibt es auch eine Vielzahl neuer Erlebnisse für die Gäste.


Anzeige [TZ|B03|300x600]
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.